Sonntag, 30. Oktober 2016

Tatort-Socken - Gemeinsam vor dem Fernseher stricken


Sonntagabend ist bei mir traditionell Tatortabend und wenn es keinen Tatort gibt, bin ich mucksch! 

Seit Jahrzehnten wird in Deutschland das Wochenende verabschiedet mit dieser Krimiserie. Ich liebe diesen Wochenendabschluss!

Grundsätzlich stricke ich beim Fernsehen. Ist es ein Muster das viel Aufmerksamkeit braucht, läuft das TV-Gerät als Geräuschkulisse im Hintergrund. Aber wenn ich nur rechte und linke Maschen stricke (das kann ich blind stricken), dann verfolge ich aufmerksam das TV-Programm.

Nun hat Lutz von Maleknitting eine geniale Idee gehabt und uns mit seiner Idee angesteckt!

Warum nicht gemeinsam Stricken und dabei Tatort gucken? Gemeinsam vor den eigenen Fernseher! 
Und anschließend auf Facebook und/oder auf Instagram seine Fortschritte posten!

Das macht einen enormen Spaß und der Gedanke das ganz viele Tatort-Fans das Gleiche tun, finde ich klasse!

An diesen Tagen stricken wir gemeinsam unsere #tatortsocken. Bis zur 1000. Jubiläumsfolge sollten die Socken fertig sein und wenn nicht, strickst du einfach weiter. Man kann nichts gewinnen oder so. Es soll einfach Spaß machen!

30.10. | 20:15 Uhr
Echolot - Bremen

06.11. | 20:15 Uhr
Borowski und das verlorene Mädchen - Kiel

1.000 Tatort
13.11. | 20:15 Uhr
Taxi nach Leipzig - Hannover
Charlotte Lindholm und Klaus Borowski treffen aufeinander!


Da ich nur rechte Maschen stricke, habe ich mich für die bunte Wolle von filcolana, die Arwetta classic hand dyed mit der Farbe 511 namens Nirvana entschieden!

Und Lust bekommen mitzumachen? Dann schnell auf Facebook  alle Infos nachlesen und die Stricknadeln bereit legen! 
Ach, und beim Posten nicht den Hashtag #tatortsocken vergessen!


Der Blogpost wird bei soulsistermeetsfriends, miss-red-fox und kaminrot als mein #sonntagsglück!

Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für deinen Blogbeitrag.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kirsten,
    das erste Foto ist cool und auch über eure Aktion musste ich schmunzeln.
    Auf was man nicht alles kommt, herrlich.
    Viel Vergnügen dabei!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heike!
      Die kreativen Menschen auf Instagram und Co. sind wirklich sehr fantasievoll!
      Liebe Grüße,
      Kirsten

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...