Sonntag, 12. Juni 2016

Jeder macht was er kann - Tag der Handarbeit 11. Juni 2016


*WERBUNG


Yeah! 
Endlich ist wieder Tag der Handarbeit und dieses Jahr unter dem Motto Jeder macht was er kann! 
Es wird gestrickt , gehäkelt und genäht und das alles für einen guten Zweck. 
Die Initiative Handarbeit ruft auf, Kindern die in Armut in unserm Land aufwachsen, mit selbst gemachten Handarbeitsprojekten den Lütten eine kleine bunte Freude zu machen und mit der Aktion ein Zeichen zu setzen, das Kinderarmut uns allen angeht!
Hier, in Hamburg, geht es an die Hamburger Tafel.
Am diesjährigen Tag der Handarbeit treffen sich viele DIY-Begeisterte, um ihren Anteil dazu beizutragen.
Auch der Idee-Creativmarkt und Wolle Roedel laden zum gemeinsamen Handarbeiten für den guten Zweck ein.


"Leider" war in Hamburg ein wunderschöner Sommertag, das die Teilnehmerzahl nicht so hoch war, aber das ist kein Problem. Bis zum 30. August 2016 kann man Zuhause noch fleißig werkeln und seine handgemachte Stücke bei den teilnehmenden Händlern  abgeben.
Die dann von ihnen an die örtlichen Hilfsorganisationen weitergeleitet werden.


Anleitungen für z.B. gestrickte Kindersocken, Pullunder, Mützen, Kuscheltiere, Decken und Kissen stellt die Initiative-Handarbeit zur Verfügung. Darunter finden sich auch bekannte Namen wie Anke Müller von Cherry Picking. Sie war Jurorin in der VOX Sendung Geschickt eingefädelt. 




Im Idee-Creativmarkt in der Europa Passage mitten in der City von Hamburg, wurde auch fleißig gestrickt, gehäkelt und genäht. 
Ist die gehäkelte Minni-Mouse-Mütze nicht bezaubernd?

Das Motto ist Jeder macht was er kann und ich kann sehr gut Socken stricken. Ergo werden erst einmal für kleine Mädchenfüße etwas fröhlich buntes gestrickt. Jaaaaa, in Rosa!


Mir hat es wieder großen Spaß gemacht in geselliger Runde zu Handarbeiten und vielen Dank an die überaus netten Mitarbeiterinnen von Idee-Creativmarkt
Vielleicht stricken wir nächstes Jahr wieder gemeinsam!


Ihr Lieben, lasst die Nadeln klappern und die Nähmaschine rattern für einen wirklich guten Zweck: 
Ganz einfach Kinderaugen zum Leuchten bringen!!!



Dies ist auch ein Beitrag zu meiner Serie

Außerdem verlinke ich mein #sonntagsglück  bei 
 soulsistermeetsfriendsmiss-red-fox und karminrot. Schaut mal vorbei, es lohnt sich!

*DIESER BLOGPOST ENTHÄLT UNBEZAHLTE WERBUNG!

Kommentare:

  1. Hallo Kirsten,
    Vielen Dank für diesen Beitrag, wir hoffen auf viele "bestrickende" Spenden für die Tafel, bis zum 30.8. sammeln wir gerne weiter in unserer Filiale. Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela!
      Es war ein wirklich schöner Tag bei euch und ich wünsche euch noch ganz viele handwerkelte Spenden!
      Beste Grüße,
      Kirsten

      Löschen
  2. Danke für den Hinweis! Ich habe mich gerade gefragt, wo ich Socken "loswerden" kann, weil ich Wollreste habe, die für kleine Füße reichen. Ob ich's bis zum 30.08. schaffe, bezweifle ich, aber vielleicht kann ich Gestricktes ja auch danach noch abgeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kommt dieser Blogpost genau zur rechten Zeit, liebe Sabine!
      Nach dem 30.08. nehmen die Idee-Märkte nichts mehr an, glaube ich.
      Aber du kannst deine Socken bestimmt direkt an die Hamburger Tafel schicken oder abgeben!
      Kreative Grüße,
      Kirsten

      Löschen
    2. Ja, ich dachte auch daran, direkt bei der Tafel zu fragen.

      Löschen
  3. Hey, eine gute Idee. Ich werde bestimmt was dazu beisteuern. In Berlin gibt es bestimmt auch Sammelstellen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es SUPER wenn du auch mitmachst, liebe Andrea!
      In Berlin kannst du auch bei den Idee-Creativmärkten dein Gestricktes abgeben. Und so ein Paar Kindersocken ist immer Ratzifatzi gestrickt!
      Liebe Grüße,
      Kirsten

      Löschen
  4. Hallo Andrea, du hast die Möglichkeit bei IDEE im KadeWe, Kantcenter und am Leipziger Platz deine Spenden abzugeben, wir würden uns freuen! Lg Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...