Samstag, 18. Juni 2016

Faire Wolle aus Deutschland von Schaf&Schäfer

©Florian Bunke


Wer meinen Blog regelmäßig liest, weißt das ich mich sehr für nachhaltige Wolle zum Stricken engagiere. 
Seit mir bewusst wurde wie Schafe für unsere Strickwolle leiden müssen, habe ich vor ca. einem halben Jahr hier schon einmal mit schockierenden Bildern darüber berichtet.

Nun bin ich auf ein sehr beeindruckendes Projekt von Schaf & Schäfer gestossen.

Erst einmal lasse ich den Urheber des Projektes, Florian Bunke, selbst sprechen...




Das Crowdfunding-Projekt gibt jeden Wollliebhaber die Möglichkeit Wolle zu fairen Bedingungen zu kaufen und unterstützt gleichzeitig heimische Schäfereien.
Schaf&Schäfer möchte unterbinden das Schafwolle unter tierunwürdigen Bedingungen gewonnen wird und das für die Produktion nicht zehntausende Kilometer zurückgelegt werden müssen. Denn der Hauptanbieter für Wolle ist immer noch Australien und zeitgleich können heimische Schäfer nicht mit ihren Schafherden überleben.


©Florian Bunke


Am 11. Juni 2016 gab es den Startschuss für den Verkauf der Merinowolle aus einer Brandenburger Schäferei und natürlich habe ich mich mit Wolle eingedeckt. 

Und nicht nur ich, denn durch die Sozialen Netzwerke wie auf Facebook, wurden viele auf Schaf&Schäfer aufmerksam. Und innerhalb von 12 Stunden war die Finanzierung für die Produktion der fair gehandelten Wolle zusammen, bzw. weit überschritten!!! 


©Florian Bunke


Die schöne Merinowolle wird  in verschiedenen Mengengrößen angeboten und wenn du keine Wolle zum Stricken brauchst kannst du auch Schafpate werden oder mit einem kleinen Obolus einen Jutebüddel erwerben.
Aber Schafpate für so ein süßes Schäfchen zu werden ist doch die Erfüllung, oder?!


©Florian Bunke

Hier noch einmal zusammengefasst die Vorteile für den Kauf von fair gehandelter Schafwolle:

- keine Tierquälerei
- kurze Lieferwege durch Produktion in Deutschland 
- faire Bezahlung des Schäfers


©Florian Bunke


Und hier findest du alle Infos zu Schaf&Schäfer!


Ob du strickst, häkelst oder nur das Projekt unterstützen möchtest. Schau dir alle Infos an und helfe dabei, einen natürlichen Rohstoff auch tatsächlich nachhaltig zu nutzen.



Außerdem verlinke ich mein #sonntagsglück  bei 
 soulsistermeetsfriendsmiss-red-fox und karminrot,damit viele diesen Blogpost lesen werden. 

Kommentare:

  1. Danke für den interessanten Beitrag. lg Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich sehr, das du diesen Blogpost interessant findest, lieb Regula!
      Liebe Grüße,
      Kirsten

      Löschen
  2. liebe Kirsten,

    einfach genial! Zum einen sind Schafe auf dem Deich Heimat für mich (also ein echtes #sonntagsglück) zum anderen ist Fairtrade ein so wichtiges Thema. Ich habe für das Handmade Kultur Magazin schonmal eine Reportage darüber geschrieben ... da ging es auch um Material für Selbermacher: Stoff, Garn, Leder. Ich frage mich gerade, ob ich Wolle auch dabei hatte?

    Jetzt denke ich auf jeden Fall, ich will Schafpate werden. Dieses Projekt ist eine geniale Idee! Danke für diesen tollen Beitrag zum #sonntagsglück auf soulsistermeetsfriends. Hab' einen fabelhaften Sonntag, meine Liebe!

    herzlichst Katrin | soulsistermeeetsfriends.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Katrin!
      Ich bin auch so extrem begeistert von diesem Projekt und ich freue mich wahnsinnig darüber, das du nun Schafpatin bist. Alleine dafür hat es sich gelohnt diesen Blogpost zu schreiben!!!

      Ich muss mal unbedingt im Archiv von HandmadeKultur Magazin nach deinen Artikel suchen, das Thema interessiert mich sehr!

      Auch dir wünsche ich einen schönen Sonntag, vor allem ohne Jetlag,
      Kirsten

      Löschen
  3. Das ist doch mal ein Beitrag.
    Ich klick mich gleich mal durch...
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Andrea!
      Du wirst begeistert sein!
      Beste Grüße,
      Kirsten

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...