Mittwoch, 18. November 2015

Adventskalender schnell und einfach selbst basteln


24 kleine Überraschungen für einen lieben Menschen, das ist der heiß ersehnte Adventskalender für Groß und Klein und ein selbst gemachter Adventskalender bereitet doch doppelte Freude!

Es ist so einfach aus Butterbrottüten, einen Holzbügel mit Hosensteg (alles Dinge die man im Haushalt hat)  und 24 Überraschungen zum Befüllen einen weihnachtlichen Adventskalender zu basteln.
Ich zeige euch mal meinen Kalender...

Ich bastel für meine Mutter einen Adventskalender mit vielen Süßigkeiten und ein paar schöne Cremes für das Gesicht und die Hände.


Für die Butterbrottüten habe ich die schönen Adventskalender-Zahlen-Aufkleber von TabulaRosi genommen. 
Ich bin ganz verliebt in die liebevoll illustrierten Aufkleber von TabulaRosi!


Damit die Tüten nachher stilvoll aufgehängt werden können braucht ihr eine schönes Band oder Garn und Washitapes zum Verschließen.


Die weihnachtliche Deko kommt mit in die Adventskalender-Tüten.


Ich mag das gerne, das die Tüten nicht ganz blickdicht sind, so kann der Beschenkte ein bisschen luschern, aber wirklich nur ein bisschen.



Nach dem Befüllen mit einem Locher die Löcher fürs Aufhängen stanzen,


Faden durchziehen und fertig!


Jetzt nur noch die süßen Tütchen am Hosensteg von dem Bügel hängen und am 1. Dezember verschenken!


Worauf ihr doch achten solltet, das die Gewichtsverteilung gleichmäßig ist. Habe ich nicht ganz perfekt hinbekommen. Hat eben seinen persönlichen Charme ;-))



Anregungen für kleine Geschenke:
Süßigkeiten wie kleine Schokoladentafeln, Pralinen, Kaugummi, Zuckerstangen oder Lollis
Weihnachtliches wie Plätzchenausstecher, Nüsse, Glühweingewürze, Duftkerzen oder Dekosternchen
Selbstgemachtes wie Gedichte, Fotos, Bilder oder auch Kulinarisches wie Mini-Marmeladen, Pesto oder Würzsalze
Gutscheine und Eintrittskarten für Kino, Museum oder auch Lotterielose
Frauen freuen sich über Schmuck, kleine Parfumflaschen, Kosmetik oder Haarschmuck
Bei Männern kommen Miniaturautos, Feuerzeuge, Flaschenöffner oder CDs gut an
Für Kinder ist das Füllen vom Adventskalender einfach: Mini-Spiele, Figuren, Glanzbilder, Klebetattoos, Aufkleber, Glitzerstifte, Radiergummi, Haarspange, Spielzeugautos, Buttons, kleine Bücher und vieles mehr


Bastelt ihr auch für eure Lieben einen Adventskalender?

Ich wünsche euch viel Spaß bei der Weihnachtsbastelei,








Kommentare:

  1. Liebe Kirsten,

    der ist ja wirklich schön geworden, dein Adventskalender! Eine klasse Idee! Und vor allem leicht nach zu machen! Eigentlich machen wir die Kalender für die Kinder auch immer selber. Nur dieses Jahr war einfach keine Zeit. Termine, Termine, Termine!
    Da weiß ich ja wo ich nächstes Jahr nachgucken kann, wenn ich eine Anregung brauche...!!!

    Vorweihnachtliche Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Yvonne!
      Hat auch richtig Spaß gemacht den Adventskalender zu basteln.
      Herzliche Grüße an dich,
      Kirsten

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...