Freitag, 6. März 2015

Bunter Vollmond über Hamburg




Am 5. März 2015 war Vollmond!

Normalerweise hindert mich der volle Mond nicht am Schlafen, aber dieser Mond schon.

Als ich in den Himmel sah und diese bunten Kreise bemerkte, dachte ich erst meine Kontaktlinsen waren verrutscht. Nee, dem war nicht so.



Diese Himmelsphänomene heißen Aureolen und Koronen und kann man hauptsächlich bei bedeckten Himmel beobachten und kommen zustande, wenn die Lichtstrahlen des Mondes durch winzige Wassertröpfchen in der Atmosphäre gebeugt werden. Und dicke Regenwolken mit vielen Wassertröpfchen waren in dieser Nacht zu genüge vorhanden.
Anders als bei einem Regenbogen dringen die Strahlen nicht in die Tröpfchen ein, sondern werden um sie herum geleitet.


Wenn du mehr darüber wissen möchtest dann schau doch z.B. bei Wikipedia oder ähnlichem rein. 
Das ist nicht mein Fachgebiet, aber wunderschön war es und ich war froh, das ich meine Kamera zur Hand hatte.




Und dann war das schöne Naturschauspiel auch wieder zu Ende.


Müde war ich leider immer noch nicht und habe dann noch ein paar Werwolf-Geschichten gelesen.


Waaahuuuuuu,

Kirsten

Kommentare:

  1. Liebe Kirsten,

    das sind so wundervolle Bilder! Toll! Das erste sieht fast aus wie gemalt!
    Schön, dass du sie mit uns teilst!

    Liebe Grüße!
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,
      vielen lieben Dank für die vielen Komplimente!
      LG Kirsten

      Löschen
  2. Hallo Kirsten,

    eine ziemlich interessante Beobachtung und das mitten in Hamburg.
    Danke für´s Teilen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und nur weil ich nicht schlafen konnte, lieber Sascha:-))

      Löschen
  3. Sehr geile Bilder. Wenigstens etwas Gutes an der Schlaflosigkeit.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...