Montag, 2. Februar 2015

Wer hat denn da sein Papierschiffchen an der Alster vergessen? + DIY-Anleitung



Wer hat denn da sein Papierschiffchen vergessen? 
Fragte ich mich letztens, als ich um die Alster radelte. Leider kann ich dir diese Frage nicht beantworten, aber das Papierschiff brachte mich auf eine Bastelidee!



Ich liebe Papierschiffchen, wie man an meinem Blogbanner unschwer erkennen kann und ich brauchte dringend eine neue Fensterdekoration.

Vom Hemashop hatte ich noch ein Fotomobile rumliegen und schönes Baselpapier und Transparentpapier und schon war ich fleißig an Papierschiffchen falten.



Das hat so ein Spaß gemacht, das ich auch ein paar Schiffchen für den Esstisch gefaltet habe.


Wenn du auch Lust bekommen hast und es schon so lange her ist, wo du Papierschiffchen gebaut hast, habe ich zur Erinnerung noch eine Faltanleitung für dich.


Schiff AHOI und immer ne Handbreit Wasser unter dem Kiel wünsche ich dir bei deiner Schiffstaufe, deine Kirsten!

1 Kommentar:

  1. Liebe Kirsten,

    das ist ja wirklich eine süße Idee! Und vor allem kann man das so schnell und einfach umsetzten!
    Danke auch für die Anleitung! Ich habe festgestellt, dass viele Erwachsene regelrecht vergessen haben wie
    man Papierschiffchen faltet...!

    Dann: Schiff ahoi!
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...