Samstag, 24. Januar 2015

Fräulein Kirsten´s Gespür für Schnee



Endlich Schnee in Hamburg!

Das langersehnte WEIß fällt auf unser schönes Hamburg und ist hoffentlich nicht gleich wieder geschmolzen.

Falls doch, schnell habe ich ein paar Winterwonderland-Bilder eingefangen...


Schnee-Sonne-Regen-Schnee


Jeder geht auf seine Weise mit dem Schnee um. Einem ist es zu kalt, der Nächste trotz dem Winterschnee und fährt mit dem Rad und die Krähen kuscheln sich gegenseitig warm!



Das Eichhörnchen hat sich schon wieder den Meisenknödel gemopst, also wie immer ;-))


Ich liebe diese Stimmung. Alle Straßengeräusche sind gedämpft und mein Hamburg sieht mit seiner Puderzuckerdecke so rein und unschuldig aus.


Und während ich das hier schreibe, ist die Schneedecke weiter gewachsen.

Nun werde ich den weißen Wintereinbruch noch genießen, bevor sich alles wieder in einen graudreckigen Matsch verwandelt!

Tschühüüss, Kirsten


Kommentare:

  1. <3 <3 <3 genauso geht's mir auch! Liebe Grüße von Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kirsten,
    schön, dass du dich auch so über den Schnee freust wie ich. Ich finde wenn alles unter einen weißen Schneedecke verschwindet sieht es doch direkt viel freundlicher aus! Ich habe heute auch fotografiert was das Zeug hält. Zumahl es für den Mini der ersten Schnee ist, den er bewußt miterlebt! An seinen ersten Winterurlaub kann er sich nicht erinnern, weil er erst knapp ein Jahr war. Dann fütter dein Eichhörnchen gut und genieß die weiße Pracht!
    Verschneite Grüße! Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kirsten,
    schöne Bilder. Winter in der Stadt sieht leider nur ganz kurz gut aus. Die Folgen überwiegen. Keine Räumung der Gehwege, festfrieren des Schnees zu Glatteis, Stürze und Knochenbrüche etc. leider, leider. Das war früher wirklich mal besser.
    Gruß
    Reinhart.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du leider Recht! Aber nun kann man sich wenigstens an den Fotos erfreuen!
      Tschüss Kirsten

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...