Sonntag, 5. Oktober 2014

Nachbars Miezekatze und ich



 Vor einiger Zeit bekam ich eine neue Nachbarin und mit ihr zog auch Philli ein.
Eine Miezekatze!!! 
Ich liebe Miezekatzen!!!
Vor ewigen Zeiten hatte ich auch eine zauberhafte Mieze, ihr Name war Thora und sie war eine Norwegische Waldkatze.


 Thora war die schönste, verschmuste, verspielte, und liebste Katze der Welt.
Leider mußte ich mich schweren Herzens, wegen Neurotermites meinerseits, von ihr trennen. Was habe ich geweint :(
Aber sie fand ein wundervolles neues Zuhause in Scharbeutz bei meinem Cousin und seiner Frau. Thora wurde durch deren liebevollen Pflege fast 20 Jahre alt.

Nun aber zurück zur Nachbars Miezekatze...


 Frau Nachbarin fuhr für eine Woche in den Urlaub und fragte mich, ob ich Mieze für diese Zeit ihr Futterschälchen und die Katzentoilette reinigen würde. Klar wollte ich, für diese kurze Zeit wird meine Haut schon keine Zicken machen.
Nun ist Philli sehr sehr sehr scheu und Frau Nachbarin meinte, ich würde die Süße gar nicht zu Gesicht bekommen, sie würde sich nur verstecken.


Nennt mich Katzenflüsterin! Vom ersten Tag an und mit einem Leckerli in der Hand, hatte ich ihr kleines Katzenherz gewonnen. Hach!!!


 Die lütte Mieze bekam gar nicht genug von meiner streichelnden Hand und bedankte sich dafür mit Dauerschnurren!



Nur Spielen fand Mieze eigenartig!
Ich habe wirklich alle Register gezogen. Auf dem Boden robbend und mit alle möglichen Spielutensilien habe ich sie herausgefordert, nix zu machen.
Sie schaute mir nur äußerst irritiert dabei zu.



Dann machte die große Fotokamera ihr Angst, darum gibt es hier auch ein paar nicht so scharfe Handybilder zu sehen.


Am kommenden Mittwoch kommt Frau Nachbarin aus dem Urlaub zurück und ich bin am Überlegen ob ich Mieze entführe...

Miau,

eure knightlyart - was sonst !

Kommentare:

  1. Eine Kuschelkatze ist doch auch was schönes, oder? Ein sehr schöner Beitrag mit süssen Bildern.
    Ich mag deinen Blog sehr und lese ihn regelmässig. Daher nominiere ich dich heute für den Liebster Award! Schau mal hier: www.wp.me/p3ZPsa-64. Ich freue mich auf deine Antworten!

    AntwortenLöschen
  2. Ein netter Nachbarschaftsdienst und eine Win-Win-Situation für Alle. Das Herz einer Katze gewonnen, Nachbarin und Twitterer glücklich gemacht. So muß Leben sein. ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, richtig erkannt, lieber Reinhart!
      Gruß von der glücklichen Catsitterin!

      Löschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...