Donnerstag, 20. März 2014

Die süßen Hanseaten!



Die süßen Hanseaten!

In Hamburg werden nicht nur 

Franzbrötchen


Amerikaner und Hamburger gegessen...

...nein, auch die süßen Hanseaten!


Der Hanseat

ist ein typisch norddeutsches leckeres und sehr süßes Gebäck.
Es besteht aus zwei runden Mürbeteigscheiben, die jeweils einen Durchmesser von 10cm und 5mm Dicke haben.Ihre Ränder sind, ähnlich wie beim Leibniz-Keks, gezackt. 
Zwischen den Scheiben befindet sich eine dünne Schicht Erdbeer- Johannisbeer- oder Himbeergelee.
Die obere Schicht ist mit einer Zuckerglasur überzogen, von der
eine Hälfte weiß ist und die andere Hälfte rot (eher rosa) ist.
Die zweifarbige Glasur ist hergeleitet von den Farben des hanseatischen Wappen und auch der Name Hanseat verweist auf die Hanse





Ich verputze jetzt so´n seuten Hanseaten auf dem Balkon in der hanseatischen Sonne!

Eure knightlyart - was sonst !

1 Kommentar:

  1. Als Ostermitbringsel würden die sich auch gut machen....

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar...